24. September 2016 – 30. September 2016  |  Kreisau/Krzyżowa

Fair Signs

Kalender

Vom 24. bis zum 30. September findet in Kreisau/Krzyżowa zum zweiten Mal das inklusive Projekt Fair Signs statt. 24 Jugendliche im Alter von 13-25 Jahren mit verschiedenen sozialen, kulturellen und ökonomischen Hintergründen nehmen am Projekt teil.

Partner im Projekt sind u.a. das Ochotnicze Hufce Pracy aus Siemianowie Śląskie, das Instytut Głuchoniemych in Warschau sowie Sinneswandel – Förderung gehörloser und hörgeschädigter Menschen in Berlin gGmbH.

Inhaltlich liegt der Schwerpunkt des Projekts auf zwischenmenschlichen Kommunikation, der Selbstwahrnehmung und der Interaktion mit der Umwelt. Alternative Kommunikationsformen und insbesondere die non-verbale Kommunikation erhalten einen hohen Stellenwert im Projekt. Die Jugendlichen erleben das Miteinander auf verschiedene, für sie teilweise ungewohnte Weise und können so Kommunikation und Interaktion aus verschiedenen Blickwinkeln erleben. Das gesamte Projekt wird sowohl in die polnische als auch in die deutsche Lautsprache als auch in beide Gebärdensprachen gedolmetscht. Um die Erfahrungen zu vertiefen, werden drei Workshops angeboten (Film und Selbstdarstellung, Theater und Parkour), in denen die Jugendlichen sich und die anderen Teilnehmenden auf unterschiedliche Art und Weise kennenlernen und erleben können.

Das Projekt wird gefördert durch das Programm Erasmus+ und das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW).