Einladung „Polen und Deutsche: Wohin geht die gemeinsame Reise?“

Seminar am 12. und 13. Mai 2021

Wir laden Sie und Euch ganz herzlich zu einem Online-Seminar ein, das die Kreisau-Initiative e.V. Würzburg in Zusammenarbeit mit der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung organisiert.

Für diese Veranstaltung konnten wir mit Dr. Urszula Pękala und Dr. Robert Żurek zwei hochkarätige Fachleute aus Polen gewinnen, die in Kreisau/Krzyżowa selbst arbeiten, an jenem Ort, an dem der sogenannte „Kreisauer Kreis“ in den frühen 1940er Jahren heimlich Pläne für ein Europa nach Hitler schmiedete.

 

Mit unseren Referierenden sprechen wir über die aktuelle politische und zivilgesellschaftliche Lage in Polen (inkl. Kirche) sowie über das aktuelle deutsch-polnische Verhältnis.

Wir werden gemeinsam auch die zukünftigen Formen der Zusammenarbeit durchdenken.

Gleichzeitig gibt es im Gespräch  Einblicke in die vielfältige Arbeit der Stiftung Kreisau in den Bereichen Jugendbegegnungen und Erwachsenenbildung, internationale Seminare und Workshops zu Geschichte, aktueller Politik, Gesellschaft und Kultur.

Zielgruppe:

  • Verantwortliche in der Jugend- und Erwachsenenbildung
  • Interessierte


Programm:


Mittwoch, 12. Mai, 19:30 bis 21:00 Uhr

Vorstellungsrunde, Einführung ins Thema und gemeinsamer virtueller Rundgang durch Gebäude und Gelände der Stiftung Kreisau


Donnerstag, 13. Mai (Christi Himmelfahrt)

ab 14:30 Uhr Ankommen und miteinander ins Gespräch kommen (fakultativ)

15:00 bis 15:45 Uhr Referat 1 und anschl. Gesprächsrunde
15:45 bis 16:30 Uhr Referat 2 und anschl. Gesprächsrunde
16:30 bis 16:45 Uhr Kaffeepause
16:45 bis 17:30 Uhr Gruppengespräche in virtuellen Räumen
17:30 bis 18:00 Uhr Abschlussrunde im Plenum


Anmeldung:

Bitte bis 30. April 2021 an wuerzburgAT(bitte ersetzen) kreisau-initiative.org unter Angabe Ihres Namens, ggfs. gerne auch Ihrer Funktion bzw. des Namens Ihrer Institution bzw. Ihres Vereins. Geben Sie bitte unbedingt in die Betreffzeile der Mail ein: „Anmeldung Kreisau-Online-Seminar“.
Der Web-Link zur Teilnahme wird Ihnen rechtzeitig (spätestens Anfang Mai) via E-Mail zugesandt. Wir verwenden dafür die Mailadresse, mit der Sie sich bei uns anmelden. Die Teilnehmendenzahl ist auf 40 begrenzt.

Seit über 25 Jahren aktiv

Die Aktvitäten seit 2019

 

Rückblick auf 2019 bis heute

[folgt.]

Rückblick auf das Jahr 2018

Im Januar 2018 haben wir einen Rundbrief über die vergangenen Aktivitäten sowie Ausblicke zusammengestellt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unseren Schriftführer (Kontakt), er wird Ihnen den Rundbrief gerne zusenden.

Rückblick auf das Jahr 2017

Am 31. Januar 2017 wurde Prof. Dr. Andreas Möckel 90 Jahre alt. Unter dem Motto „Mehr Demokratie wagen“ ließ er am 18. Januar in der kath. Hochschulgemeinde Anteil nehmen an seinen reichen Lebenserfahrungen. Den Vortrag können Sie hier einsehen.

Für seine Verdienste bei der Gründung der Stiftung Kreisau und der Kreisau-Initiative Würzburg wurde ihm bei der Mitgliederversammlung 2017 der Ehrenvorsitz verliehen.

Zum Gedenken an den Widerstand gegen den Nationalsozialismus referierte am 25. Juli in Würzburg Claudia Stamm, MdL und gebürtige Würzburgerin, über das Thema „Integration  - Aufgabe und Chance“.
Sie würdigte dabei eingehend den Kreisauer Kreis als Vorbild für eine Politik mit „Spirit“. Dieser zeige „einen verbindenden Geist, ein  ‚gemeinsames ethisches Kraftfeld‘, das parteipolitische Differenzen überwinden soll“. Sie fragte aktuell nach dem „demokratischen ´Kit´, der die Gesellschaft zusammenhält“. Ihr Plädoyer: „Demokratie heißt, der ‚Alternativlosigkeit‘ keine Chance zu geben.“ mehr

Von 1993 bis 2019

Eine Übersicht über die Veranstaltungen der Kreisau Initiative Würzburg von 1993 bis 2019 können Sie hier einsehen.