Dominik Mosiczuk

Vorstand

Dominik Mosiczuk studierte Internationale Beziehungen und Russische Philologie in Breslau und Aberystwyth (Wales). Von 2006 bis 2009 war er Bildungsreferent in der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung (Schwerpunkt: Zusammenarbeit mit Osteuropa, vor allem mit der Ukraine) und anschließend bis 2013 in der Kreisau-Initiative im Bereich Inklusion. Für Kreisau/Krzyżowa mitentwickelte und leitete er u.a. die Projekte Brückenschlag und Kreisauer Modell. Seitdem war er Mitarbeiter u.a. im Deutsch-Polnischen Jugendwerk (Förderreferat schulischer Austausch) und dem polnischen Verein Gesellschaft der Kreativen Initiativen "ę" (Towarzystwo Inicjatyw Twórczych "ę"). Derzeit wohnt und arbeitet Dominik Mosiczuk freiberuflich in Warschau. Seit April 2017 ist er im Vorstand der Kreisau-Initiative.