Spendenaktion für Geflüchtete

19.11.2015  |  Kampagnen

Die Situation für die Geflüchteten aus Kriegs- und Krisenregionen, die unterwegs in Südosteuropa sind, wird immer angespannter und schwieriger. Mit der Spendenaktion wollen wir praktische Solidarität mit Geflüchteten leisten und Rettungsdecken, die die Menschen vor der Kälte schützen können, kaufen.

Refugees Welcome

Bild: ArtsyBee / Lizenz: CC0 Public Domain

Jetzt spenden!

Jeden Tag entstehen neue Zäune, jeden Tag wird es kälter. "Leute ohne Essen und medizinische Versorgung irren durch Europa bei jetzt kühleren Temperaturen, Menschen mit Kindern, Menschen auf Krücken" – sagt der Europareferent der Menschenrechtsorganisation Pro Asyl, Karl Kopp. Wenn es so weitergeht, "muss man mit mehr Toten rechnen".

Die Versorgung von Geflüchteten entlang der Balkanroute wird hauptsächlich von freiwilligen Helfer_innen geleistet – doch es mangelt ihnen an Allem und sie können nicht überall präsent sein.

Als Kreisau-Initiative bringen wir in unserer täglichen Bildungsarbeit Menschen in einen Dialog über die Rahmenbedingungen eines Lebens in Würde. Der wichtigere Teil unserer Arbeit ist es aber, Räume zu schaffen, in denen Menschen sich in ihrer Diversität wahrnehmen und politisch aktiv werden können. Wir wollen an einem Europa der Achtung und Akzeptanz arbeiten und so der Vision von grenzenloser Würde näherkommen. Mit der Spendenaktion wollen wir praktische Solidarität mit Geflüchteten leisten.

Mit Ihrer Spende kaufen wir Rettungsdecken, die die Menschen vor der Kälte schützen können. Die Aktion wird mit erfahrenen Helfer_innen vor Ort koordiniert. Wir arbeiten mit der Initiative “Are You Syrious” aus Zagreb zusammen, die mit über hundert Freiwilligen mobile und bedarfsgerechte Hilfe für Geflüchtete von Serbien bis Slowenien leistet.

Spenden an die als gemeinnützig anerkannte Kreisau-Initiative e.V. sind steuerlich absetzbar.