Perspektive Inklusion

26.07.2017  |  Publikation

Im Ergebnis einer zweijährigen Strategischen Partnerschaft, an der fünf weitere Partnereinrichtungen aus Polen und Deutschland beteiligt waren, entstand die Publikation „Perspektive Inklusion” zur Rolle von Sprache und Kommunikation bei der Gestaltung inklusiver internationaler Jugendbegegnungen.

Die zweite, überarbeitete Auflage ist jetzt online.

Download

Im ersten Teil der Publikation werden wesentlichen inhaltlichen Elemente und Abläufe internationaler Begegnungsformate analysiert und darauf aufbauend wichtige Impulse und Methoden der non-formalen Bildungsarbeit zur gezielten Förderung von Kommunikationsprozessen in inklusiven Gruppen präsentiert.

Im zweiten Teil wird eine Sammlung ausgewählter pädagogischer Ansätze und Beispiele guter Praxis vorgestellt, die aufgrund ihres innovativen Charakters besonders geeignet sind, um Kommunikation und gegenseitigen Kontakt in internationalen inklusiven Gruppen zu fördern.

Die Vervielfältigung und Verwendung der Inhalte zu nicht kommerziellen Zwecken ist zulässig. Um Angabe der Quelle wird gebeten.

Die Publikation entstand mit Unterstützung des Programms Erasmus+ der Europäischen Union (KA2) sowie des Deutsch-Polnische Jugendwerks (DPJW).

Mehr Informationen über das Projekt finden Sie hier.