KI auf dem 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag

15.05.2017  |  Veranstaltung

Vom 24.–28. Mai findet in Berlin und Wittenberg der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag statt. Unser Verein wird auf dem Markt der Möglichkeiten (25.–28.05.2017) im Themenbereich „Globale Herausforderungen” unter dem Stichwort „Internationale Partnerschaften” vor Ort sein.

Unser großer Stand (Halle 2.1, Eingang Süd des Berliner Messegeländes) wird ein reichhaltiges Programm mit Gesprächen und Workshops bieten.

Darüber hinaus organisieren wir einen Workshop „Wohlstand ohne Wachstum?”, der am Donnerstag, den 25. Mai 2017, um 11.00 Uhr im Raum Lindau 2 (Zwischenebene 1, 02.Z1-202) stattfinden wird.

Am Freitag, den 26. Mai, findet die Podiumsdiskussion „89, 90, 91 ... Meine Revolution. Brüche und Aufbrüche seit der Wendezeit” statt. An der Diskussion wird Dr. Robert Żurek, Direktor der Europäischen Akademie in Kreisau/Krzyżowa, teilnehmen (CityCube, Ebene 1, Halle A8, Messe Berlin, Charlottenburg).

Auf der offiziellen Webseite des Deutschen Evangelischen Kirchentages finden Sie alle Informationen zum Markt der Möglichkeiten. 

11 Gründe für den Kirchentag in Berlin und Wittenberg