BNE-Konferenz: Video und Thesenpapier

26.04.2017  |  Projekte

„Auf dem Weg in eine enkeltaugliche Zukunft” war eine Zukunftswerkstatt für Fachkräfte der jugendpolitischen Bildungsarbeit sowie Akteure des Wandels aus Deutschland, Griechenland und Polen. Sie fand vom 30. November bis 4. Dezember 2016 in der Internationalen Jugendbildungsstätte Kreisau statt. Insgesamt nahmen 35 Personen an der Veranstaltung teil.

Die Zukunftswerkstatt stand im Kontext der Krise des globalen Wirtschaftssystems, welches vielfach nicht mehr in der Lage ist, auf die dringendsten Fragen unserer Gegenwart, wie zum Beispiel den Klimawandel, wachsende soziale Ungleichheit oder große Migrationsbewegungen, angemessene Antworten zu finden. Vielmehr zeigt sich, dass das weltweite Wachstumsparadigma vielfach die Probleme verschärft, anstatt zu einer Lösung beizutragen.

Obwohl viele Menschen die Notwendigkeit einer sozial-ökologischen Transformation unserer Gesellschaft und Wirtschaft bereits anerkennen, gibt es immer noch eine große Diskrepanz zwischen dem Wissen um Lösungen und deren konkreter Umsetzung. Hier kommt der jugendpolitischen Bildungsarbeit insofern eine besondere Rolle zu, als sie vor allem jungen Menschen Bewusstsein und Handlungskompetenz im Sinne einer nachhaltigen Lebensweise vermitteln kann. Die Leitfrage der Zukunftswerkstatt war daher, welchen Beitrag non-formale Bildung zum sozial-ökologischen Wandel leisten kann und wie sie dafür gestaltet sein muss.

Als Ergebnis der Zukunftswerkstatt entstanden ein Video und ein Thesenpapier (in der englischen Sprache).