Paweł Prokop

Vorstand

Paweł Prokop studierte Germanistik in Warschau und Berlin sowie Geschichte und Politikwissenschaften an der FU Berlin.
Er absovierte eine klassische "Karriere" im deutsch-polnischen Jugendaustausch. Vom Teilnehmer über Sprachmittler zum Organisator von Jugendaustauschprojekten und schließlich Mitarbeiter des Deutsch-Polnischen Jugendwerks in Potsdam. Nach acht Jahren im DPJW wechselte er in die Entwicklungszusammenarbeit und arbeitete bei Engagement Global gGmbH als Projektkoordinator eines Stipendienprogramms (ASA) und anschließend als Projektleiter einer Förderlinie zur Unterstützung von außerschulischen Gruppenaustauschprojekten zwischen Deutschland und Ländern des Globalen Südens. Seit Juni 2018 leitet er den Fachbereich Internationale Jugendbegegnungen beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.