Dr. Klaus Pumberger

Vorstand

Klaus Pumberger studierte Politikwissenschaften und Geschichte in Salzburg, Innsbruck und Warschau. Er promovierte zum Thema „Solidarität im Streik. Politische Krise, sozialer Protest und Machtfrage in Polen 1980/81”. Seit 2002 arbeitet er als Personalentwickler, Recruiter und interner Managementcoach in Wien. Zugleich ist er ehrenamtlicher Leiter der interdisziplinären europäischen Akademie an der Grenze. Zuvor arbeitete er als Projektleiter für die Friedrich-Ebert-Stiftung in Prag, Bratislava und Warschau sowie für die Hans-Böckler-Stiftung in Frankfurt am Main und Brüssel. Er unterstützte die Kreisau-Initiative bei dem Projekt „Versöhnung in Europa” (2010) und die Freya von Moltke-Stiftung bei der Grundlsee-Reise (2013). Im Herbst 2015 erschien sein Buch „Worüber wir nicht geredet haben. Arisierung, Verdrängung, Widerstand. Ein Haus und die Geschichte zweier Familien”.