Dr. Żurek im Vorstand der Stiftung Kreisau

22.09.2016  |  Sonstiges

Seit dem 1. September ist Dr. Robert Żurek ein neues Vorstandsmitglied der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung und Leiter der Europäischen Akademie.

Dr. Robert Żurek (Foto: Stiftung Kreisau)

Dr. Robert Żurek (Foto: Stiftung Kreisau)

Robert Żurek studierte Geschichte und katholische Theologie und promovierte im Fach Geschichte. In den Jahren 2003-2006 war er Forschungsstipendiat des Deutschen Historischen Instituts Warschau, in den Jahren 2006-2012 war er zuerst wissenschaftlicher Mitarbeiter und dann stellvertretender Direktor des Zentrums für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften. Zwischen 2013 und 2016 leitete er die Breslauer Abteilung des Instituts für Nationales Gedenken. Robert Żurek veröffentlichte zwei Monographien, zwei Interviewbände sowie zahlreiche wissenschaftliche Artikel und Pressebeiträge. Sein wissenschaftliches Interesse gilt vor allem den deutsch-polnischen Beziehungen im 20 Jahrhundert. Daneben ist er Autor bzw. Mitautor eines Dokumentarfilms, einiger Radiofeatures und zweier Ausstellungen.

Im Hinblick auf seine Stelle in Kreisau/Krzyżowa sagt er: "Das vereinte Europa steck in einer Krise und wird von vielen Bürger*innen in Frage gestellt. Umso wichtiger sind Orte, wo Europa gelebt wird. Deshalb freue ich mich auf eine kreative Arbeit in und für Kreisau."