Publikationen

Hier finden Sie ausgewählte Publikationen, die über unsere Arbeit und Bildungsprojekte informieren.

Allgemeine Publikationen

Informationsflyer der Kreisau-Initiative

Das dreisprachige Flugblatt (Deutsch, Polnisch, Englisch) informiert Jugendliche und junge Erwachsene kurz und bündig über die Chancen und Möglichkeiten des internationalen Jugendaustausches. Es stellt die Projektbereiche sowie das Netzwerk der Kreisau-Initiative vor.

Sie können den Flyer online lesen oder die Druckversion in der Geschäftsstelle bestellen.

Festschrift "Von Kreisau über Berlin nach Europa"

Die Festschrift wurde herausgegeben von Michael Bartoszek und Annemarie Cordes. Sie beleuchtet die Entstehung der Kreisau-Initiative von der Idee einer kleinen Gruppe in der Umbruchzeit von 1989 aus und verfolgt ihren Weg hin zur Professionalisierung und Vergrößerung von Mitglieder- und Wirkungskreis.

Die Festschrift ist gegen Spende über unsere Webseite zu beziehen.

Weitere Informationen zum Inhalt und zur Bestellung finden Sie hier.

 

 

Methoden

Das Culturatorium
Improvisationstheater in der interkulturellen Pädagogik

Von 2017 bis 2019 führten wir in Kooperation mit VIA Bayern und impro à la turka die Fortbildungsreihe „Bühne frei!“ in Berlin und München durch. Im Rahmen der Fortbildung wurde ein Ansatz vermittelt, in dessen Mittelpunkt das Improvisationstheater als Methode der interkulturellen Bildungsarbeit steht. Der beziehungsorientierte Zugang, der hier prägend ist, schafft eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und ist deshalb sehr wertvoll für die Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen und konnte erfolgreich eingesetzt werden in Bildungsprojekten mit jungen Menschen, die aus ihren Ländern flüchten mussten.
Im Projekt entstand auch eine Publikation für Fachkräfte, in der sowohl der theoretische Hintergrund des Ansatzes sowie viele praktische Methoden vorgestellt werden.

Die Publikation steht auf unserer Internetseite kostenlos zum Herunterladen bereit.

Welcome to Krapowa – Manual
Ein Planspiel zu nachhaltiger Entwicklung

„Welcome to Krapowa“ bietet einen Rahmen um Ideen für eine nachhaltige Entwicklung auf lokaler Ebene zu entwickeln und zu diskutieren und dabei die Selbstwirksamkeit und Verhandlungssicherheit der Teilnehmenden zu stärken. Das Handbuch zum Planspiel aus dem Projekt Local in Global beinhaltet eine umfassende Beschreibung des Ablaufs sowie die Materialien, die neu überarbeitet und gestaltet wurden.

Die Publikation ist in elektronischer Form in englischer Sprache erhältlich. Die Vervielfältigung und Verwendung der Inhalte zu nichtkommerziellen Zwecken ist unter Angabe der Quelle zulässig.

Perspektive Inklusion
Sprache und Kommunikation in der internationalen inklusiven Bildungsarbeit. Methoden, Leitlinien, Impulse

Die Publikation richtet sich an Fachkräfte der non-formalen Bildungsarbeit und Jugendarbeiter*innen, aber auch an Heil- und Sonderpädagog*innen, Lehrrer*innen und alle, die daran interessiert sind, die Rolle von Sprache bei der Gestaltung von sozialer Realität zu reflektieren sowie ihre eigene berufliche Praxis durch barrierefreie Kommunikation zu fördern. 

Die Publikation ist in elektronischer Form (DE, PL, EN) erhältlich. Die Vervielfältigung und Verwendung der Inhalte zu nichtkommerziellen Zwecken ist unter Angabe der Quelle zulässig.

Let's go intergenerational!
A collection of methods for intergenerational practice

Die Publikation enthält ausgewählte Methoden für internationale intergenerationelle Bildungsarbeit. Sie ist ein Ergebnis des Projektes „Archipel der Generationen”, einer zweijährigen deutsch-polnisch-nordidischen Strategischen Partnerschaft, die durch das EU-Programm Erasmus+ gefördert wurde. Projektträger war die polnische Towarzystwo Inicjatyw Twórczych "ę", außerdem beteiligt war Linking Generations Northern Ireland (LGNI).

Die Publikation ist in elektronischer Form (Easy-Print-Version) auf Englisch erhältlich. Die Vervielfältigung und Verwendung der Inhalte zu nichtkommerziellen Zwecken ist unter Angabe der Quelle zulässig.

Histoire Croisée as a perspective for non-formal education

Das Online-Methodenhandbuch enthält ausgewählte Methoden, die die Teilnehmer*innen überarbeitet und neu entwickelt haben. Die Methoden zeigen, wie deutsch-polnische und deutsch-griechische Geschichte mit dem verflechtungsgeschichtlichen Ansatz analysiert und in einem non-formalen Bildungskontext verwendet werden kann.

Darüber hinaus eignen sich die Methoden aber auch dazu, sie in unterschiedlichen (kulturellen, religiösen, nationalen, sozialen etc.) Kontexten anzuwenden.

Die Publikation ist in elektronischer Form auf Englisch erhältlich.

Countering Hate Speech

Das Manual richtet sich an Jugendarbeiter*innen, Fachkräfte der formalen und non-formalen Bildungsarbeit sowie Interessierte, die sich näher mit dem Phänomen der Hassrede (Hate Speech) im Internet beschäftigen möchten. Neben verschiedenen Ideen und Strategien, wie Hassrede im Internet begegnet werden kann, finden sich in dem Manual hilfreiche Links und Empfehlungen zum Weiterlesen.

Die Publikation ist in elektronischer Form auf Englisch erhältlich. Die Vervielfältigung und Verwendung der Inhalte zu nichtkommerziellen Zwecken ist unter Angabe der Quelle zulässig.

Alle anders verschieden
Methodenbuch zur Gestaltung internationaler inklusiver Jugendbegegnungen

Das Methodenhandbuch präsentiert methodische Einheiten und Konzepte zur Gestaltung internationaler, inklusiver Jugendbegegnungen mit vier Themenschwerpunkten. Es wurde von einem erfahrenem Team aus Pädagogen*innen und Teamer*innen des Kreisauer Netzwerks aus Polen und Deutschland konzipiert.

Das Methodenhandbuch wurde im Rahmen des Innovationsfonds des BMFSFJ entwickelt. Es erschien im November 2014 im Verlag des BHP.

Weiterlesen

Im Kapitel Diversität werden gesellschaftliche Themen wie Diskriminierung und Geschlechtergerechtigkeit in den Mittelpunkt gestellt. Empowerment und Selbstwahrnehmung junger Menschen sind Ziele des Kapitels Stärken stärken. Das Kapitel Natur und Nachhaltigkeit bietet Methoden zur Bildungsarbeit im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung. Im letzten Kapitel, Kreisau kennenlernen, wird am Beispiel Kreisauer Geschichte vorgestellt, wie auch historisch-didaktisch mit inklusiven Zielgruppen gearbeitet werden kann.

Seiten: 162, ISBN: 978-3-942484-09-1

Sonstige Publikationen

Kształcenie dzieci nowo przybyłych i uchodźczych w Berlinie. Praktyki i wyzwania - raport z badań 

Bei der Publikation handelt es sich um eine Übersetzung ins Polnische des Forschungsberichts „Beschulung neu zugewanderter und geflüchteter Kinder in Berlin. Praxis und Herausforderungen” (Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung). Die polnische Ausgabe ist ein Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen der Kreisau-Initiative und Fundacja na Rzecz Różnorodności Społecznej (Stiftung für die gesellschaftliche Vielfalt).

Der Forschungsbericht in deutscher Sprache kann hier heruntergeladen werden.

Die Publikation in polnischer Sprache wurde durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk gefördert.

Kontakt
Susanne Schade

Kreisau-Initiative e. V.
c/o Allianz AG
Merlitzstraße 9
12489 Berlin
Tel.:+49 (0)30 / 53 89 31 63 64