Wegbegleiter*innen

Auf dem Weg der deutsch-polnischen Versöhnung und Schaffung eines Ortes der Begegnung und des Austauschs haben uns besondere Menschen begleitet.

Ihrem Engagement, ihrer Aufgeschlossenheit und Beharrlichkeit ist es zu verdanken, dass in Kreisau/Krzyżowa heute so viele Menschen aus unterschiedlichen Teilen Europas und der Welt zusammenkommen und mit und von einander lernen. Sie haben Kreisau als Ort der Begegnung und des Gedenkens geprägt und in Gedanken werden sie stets bei uns sein.

Freya von Moltke (1911-2010)

Ludwig Mehlhorn (1950-2011)

Walter Heist (1941-2011)

Franz von Hammerstein (1921-2011)