Seminar: Extremismus in Deutschland und Polen

20.09.2017  |  Projektausschreibung

Vom 12. bis zum 15. November findet in Kreisau/Krzyżowa unser Seminar „Extremismus in Deutschland und Polen. Methoden, Ansätze und Good Practice in der außerschulischen Bildung” statt. Es richtet sich an Jugendarbeiter*innen, Pädagog*innen, Aktivist*innen und andere Multiplikator*innen aus Deutschland und Polen.

Wie gehen wir mit Hass um? Warum entstehen extremistische Ideologien und Organisationen in unserer Gesellschaft? Wie können wir Pädagog*innen, Jugendarbeiter*innen und Lehrer*innen dabei unterstützen, wirkungsvolle Alternativen zu der Botschaft gewalttätiger Extremisten anzubieten? Dies sind die Leitfragen unseres Seminars. Da der Extremismusbegriff wissenschaftlich umstritten ist, möchten wir uns auch mit ihm kritisch auseinandersetzen.

Unser methodischer Ansatz beinhaltet unter anderem Beiträge von Wissenschaftler*innen, Erfahrungsberichte von Menschen, die ehemals in extremistischen Gruppierungen aktiv waren, Workshops, Diskussionen, Reflexionen, eine Filmanalyse, Best-Pratice-Beispiele und Open Space.

Wo? Fundacja Krzyżowa dla Porozumienia Europejskiego (Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung), Kreisau/Krzyżowa,  Polen.
Wann? 12.-15. November 2017
Wer? 30 Jugendarbeiter*innen, Pädagog*innen, Aktivist*innen und andere Multiplikator*innen aus Deutschland und Polen ab 18 Jahren. Die Altersgrenze ist nach oben offen. Wir möchten vor allem auch ältere Menschen zur Teilnahme ermutigen.
Kosten? Die Teilnahmegebühr beinhaltet Unterbringung und Vollpension. Die Reisekosten können anteilig erstattet werden. Die Teilnahmegebühr (angepasst an die ökonomische Realität beider Länder) beträgt:
DE - 50€
PL - 25€
Zeitraum? Eine späte Ankunft und eine frühe Abfahrt stören die Arbeitsabläufe. Bitte planen Sie Ihre Ankunft bis spätestens 15:00 Uhr am 12. November und Ihre Abfahrt ab frühestens 13:00 Uhr am 15. November.
Sprache? Deutsch und Polnisch mit durchgängiger Begleitung von Dolmetscher*innen/Sprachmittler*innen.
Anmeldung? Bitte füllen Sie dieses Anmeldeformular bis zum 31.Oktober 2017 aus.

Projektausschreibung | Programm

Für weitere Informationen kontaktieren Sie Iryna Kalinovich: kalinovich@kreisau.de.

Das Seminar wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.