Jahresthema 2014: Widerständige Geschichten

26.01.2014  |  Jahresthema

2014 jähren sich bedeutende historische Ereignisse der deutschen und europäischen Zeitgeschichte. Zwei dieser Jahrestage sind unmittelbar mit der Geschichte Kreisaus verbunden: Das Attentat auf Hitler vom 20. Juli 1944 und die Versöhnungsmesse am 12. November 1989. Dies nehmen wir zum Anlass, das Jahr 2014 unter das Motto „Widerständige Geschichten“ zu stellen und Menschen und Initiativen zusammenzubringen, die sich gegen ungerechte und unmenschliche Lebensbedingungen einsetzen.

 „Widerständige Geschichten“ stehen daher 2014 in allen Bildungsprojekten der Kreisau-Initiative im Fokus. Anknüpfend an das geistige Erbe des Kreisauer Kreises und der ostmitteleuropäischen Oppositionsbewegungen nehmen wir in Seminaren, Trainings, Gesprächsrunden, Interviews und einem Schreibwettbewerb das mutige Handeln von Menschen aus verschiedenen historischen Epochen und aktuelle Widerstandserfahrungen in den Blick. Wir laden junge Menschen aus ganz Europa ein, gesellschaftliche Probleme zu diskutieren und selbst aktiv zu werden. Die Kreisau-Initiative und ihre Netzwerkpartner blicken damit auch auf die Bedeutung von Widerstand und Opposition für die Friedliche Revolution und die Entstehung des Neuen Kreisau vor 25 Jahren sowie den 70. Jahrestag des 20. Juli 1944 zurück.