Über uns

Die Kreisau-Initiative e.V. wurde 1989 noch vor dem Fall der Mauer als Bürgerinitiative von Ost- und Westberliner*innen gegründet, um den Aufbau und die Arbeit einer internationalen Begegnungsstätte in Kreisau/Krzyżowa (Polen) ideell und materiell zu unterstützen.

Gerade der Ort Kreisau, an dem sich 1942/43 die Widerstandsgruppe Kreisauer Kreis traf, um Visionen und konkrete Pläne für eine friedliche Zukunft Europas zu erarbeiten, ist ein Ort, der sich zur Verständigung zwischen West- und Osteuropäer*innen besonders gut eignet.

Die Kreisau-Initiative setzt sich zum Ziel, Aktivitäten in und um Kreisau/Krzyżowa zu initiieren und zu unterstützen, die auf ein friedliches und von gegenseitigem Respekt geprägtes Zusammenleben der Gesellschaftsgruppen und einzelner Menschen zielen.

Die Kreisau-Initiative organisiert Jugendbegegnungen, Workshops, Seminare und Tagungen für unterschiedliche Zielgruppen. Unsere Projekte sind international und inklusiv. Die Teilnehmer_innen kommen aus allen Ländern der Welt, gehören unterschiedlichen Generationen an und haben verschiedene Bildungshintergründe. Thematisch bewegen sich unsere Projekte in drei Bereichen:

  • Inklusionspädagogik
  • Zeitgeschichte und Menschenrechte
  • Nachhaltigkeit und Generationendialog.

Die Arbeit des Vereins wird von einem ehrenamtlichen Vorstand geleitet. Die Projekte werden von Mitarbeiter*innen in der Geschäftsstelle konzipiert und durchgeführt.

Kreisau-Initiative e.V.
c/o Allianz
An den Treptowers 3
12435 Berlin
Deutschland

Tel.: +49 (0)30 / 53 83 63 63
Fax: +49 (0)30 / 53 02 79 23