Mobilität und Migration in Europa

Das Thema der Migration und ihres Einflusses auf die Gesellschaft heute gehört zur Agenda der Kreisau-Initiative Berlin. Neben Forum Dialog und Leaving Places – Shaping Places fand im Mai dieses Jahres ein neues Projekt in diesem Bereich statt, unter dem Titel „Mobilität und Migration in Europa“.

Wie kann man in einem Land aktiv sein, ohne dessen Staatsbürger zu sein? Wie kann man die interkulturelle Kompetenz der Migrant/innen nutzen? Wie kann man junge Migrant/innen zur Bürgerpartizipation in ihren neuen lokalen Gesellschaften motivieren? Wie können lokale und regionale Organisationen für Migrant/innen erfolgreich multikulturelle, multinationale und grenzüberschreitende Netzwerke bauen? Diese und weitere Fragen stellten sich an fünf Projekttagen junge Teilnehmer/innen aus Deutschland, Polen, Ukraine, Moldawien, Georgien, Litauen, Bulgarien, Rumänien und der Türkei.

Vorträge über den aktuellen Migrationsdiskurs, Feminisierung der Migration, Arbeitsmigration sowie Staatsbürgerschaft im heutigen Europa ermöglichten einen Einstieg in das Thema des Programms. Als weiterer Input diente die Exkursion nach Wrocław sowie Treffen mit Vertretern von Organisationen für Migrant/innen und Minderheiten in dieser multikulturellen Stadt.

Anschließend erarbeiteten die Teilnehmer/innen Konzepte, die den interkulturellen Dialog in lokalen Gesellschaften unterstützen. Weiterhin diskutierten sie über die Bedeutung von Migration und Mobilität für die Staatsbürger ihrer Länder und tauschten Informationen zu Aktivitäten von Nichtregierungsorganisationen in diesem Bereich aus.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter:
www.migration-kreisau.eu

„Mobilität und Migration in Europa“ wurde von der Kreisau-Initiative Berlin konzipiert und in Kooperation mit der Stiftung Kreisau für Europäische Verständigung (Polen), Forum der Jungen Journalisten (Moldawien) und der NGO For Balance in Society (Ukraine) durchgeführt.

Das Projekt wurde aus den Mitteln der European Youth Foundation sowie der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit finanziert.

Projektkoordination

Joanna Szaflik

Kreisau-Initiative Berlin e.V.
c/o Allianz
An den Treptowers 3
12435 Berlin

Tel.: +49-30-53 83 63 61
Fax: +49-30-53 02 79 23

Mobilität und Migration in Europa
Mobilität und Migration in Europa
Mobilität und Migration in Europa
Mobilität und Migration in Europa