Lieder der Generationen

Eine intergenerative Begegnung zwischen Deutschen und Polen zum Thema Musik


Musik macht Spaß, verbindet und ermöglicht Kommunikation ohne Worte. Menschen können mit Musik viel ausdrücken. Dabei sagt Musik auch immer etwas über ihren Entstehungskontext aus. Einzelne Musikstile stehen für bestimmte politische Epochen, Lieder werden zu Hymnen gesellschaftlicher Bewegungen, jede Generation hat ihre Lieblingslieder - Musik kann viele Botschaften transportieren. Sie spielt eine Rolle im Leben eines jeden Menschen, ganz gleich, ob jung oder alt.

Beim deutsch-polnischen Begegnungsprojekt "Lieder von Generationen" kommen jeweils 9 Menschen aus Polen und Deutschland von 20 bis 99 Jahren zusammen, um sich im Rahmen intergenerativer Biographiearbeit über die persönliche Bedeutung von Musik im eigenen Leben auszutauschen und die gesellschaftliche Relevanz von Musik zu diskutieren. Dabei gehen wir etwa den Fragen nach, was Musik mit Politik zu tun hat oder wie durch Musik Stereotypen transportiert werden. Gleichzeitig wollen wir Chancen und Herausforderungen des Zusammenlebens zwischen verschiedenen Generationen in Deutschland und Polen thematisieren.

Ergebnis des Projektes ist ein gemeinsam gestaltetes deutsch-polnisches Liederbuch , welches "Lieder von Generationen" sowie unsere gemeinsamen Überlegungen zu den Beziehungen zwischen den verschiedenen Generationen in Deutschland und Polen enthält. Die Begegnung wird zweisprachig (deutsch und polnisch) durchgeführt, so dass alle mitmachen können, die Lust haben, auch wenn sie kein Polnisch sprechen!

Das Projekt wurde bisher  von der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit und dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk gefördert.

Projektkoordination

Vinzenz Kratzer

Kreisau-Initiative e.V.
c/o Allianz
An den Treptowers 3
12435 Berlin

Tel.: +49-30-53 83 63 62
Fax: +49-30-53 02 79 23