Training zum Thema Hate Speech

28.03.2017  |  Projektausschreibungen

Wie kann man Hasskommentaren im Internet effektiv begegnen? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Trainings „Citizen Journalists on Tour: Countering Hate Speech“, welches vom 9. bis 16. Juni 2017 im Schloss Trebnitz (Brandenburg) stattfindet.

Eingeladen sind 24 Jugendarbeiter*innen, Aktivist*innen, Journalist*innen und andere Multiplikator*innen aus Deutschland, Estland, Griechenland, Großbritannien, Polen und Ungarn. Gemeinsam wollen wir uns mit dem Phänomen "Hate Speech" im Internet auseinandersetzen, pädagogische sowie rechtliche Aspekte beleuchten und vor allem wirkungsvolle Handlungsstrategien einüben. Auf dem Programm steht außerdem eine Exkursion nach Berlin, wo wir Gespräche mit Vertreter*innen aus Medien, Politik und Zivilgesellschaft zu dem Thema führen werden.

Citizen Journalists on Tour 2017:
Countering Hate Speech

Wann: 9.-16. Juni 2017
Wo: Schloss Trebnitz (Brandenburg)
Wer: 24 Jugendarbeiter*innen, Aktivist*innen, Journalist*innen, Multiplikator*innen aus Deutschland, Estland, Griechenland, Großbritannien, Polen, Ungarn
Sprache: Englisch

Ausschreibung | Programm | Zur Anmeldung